Fotografie der Demo gegen den Krieg in der Ukraine, welche in Stuttgart stattgefunden hat

Fotografie der Demo gegen den Krieg in der Ukraine in Stuttgart

Ich wünschte, es gäbe kein (aktueller) Anlass für diese Motive, die ich bei der Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine mit meiner Kamera fotografiert habe...

Auf dieser Seite findet ihr meine Bilder der Demonstation und den Motiven, sowie weitere Informationen zu meiner Fotografie

Mein letzer Beitrag enhielt die Bilder der Glanzlichter in Stuttgart. Wer hätte es gedacht, dass es einen Anlass geben wird, der einen Beitrag mit Fotos einer Demonstration gegen einen Krieg enhalten wird.
Am 24.02.2022 begann der Krieg in der Ukraine, am 13.03.2022 fand gegen diesen Krieg eine Demonstration im Schlossgarten in Stuttgart statt. Mit meiner Kamera habe ich ein paar Motive dieser eingefangen. Auf dieser Seite möchte ich diese Fotos zum einen zeigen, zum anderen möchte ich mit hinter meine Kamera nehmen um euch ein bisschen zu beschreiben, wie ich bei der Fotografie vorgehe.

Ich beginne diesen Beitrag am 09.04.2022. Am 13.03.22 habe ich die Demonstration fotografiert. Ich wünschte, der Krieg hätte nie begonnen. Und ich hoffte, dass er am heutigen Tage zumindest nicht mehr läuft. Jedoch besteht er schrecklicherweise immer noch und noch immer sterben täglich unnötigerweise Menschen, die nichts dafür können…

Diesen Beitrag werde ich immer wieder aktualieren und weiterführen, denn zeitgleich werde ich die Bilder, welche ihr hier sehen könnt, auf meiner Instagram-Seite veröffentlichen. Somit könnt ihr gerne öfter hier vorbei kommen – ich würde mich freuen.
Den Beitrag werde ich in der „Du-Form“ schreiben, damit er einfach auch etwas persönlicher bei euch ankommen wird. Denn so werde ich ihn auch schreiben. Es ist mir weniger wichtig, hier auf mein „Business“ zu achten. Viel wichtiger ist es, meine Gedanken und meine persönliche Vorgehensweise bei meiner Fotografie mit euch zu teilen.

Meine verwendete Fotoausrüstung

Vor jeder Fotografie Fotografie entscheide ich, welche Ausrüstung ich verwenden werde. Bei der Fotografie dieser Motive habe ich mich für meine Canon EOS 5R und mein Canon Objektiv
EF 70-200 mm 2,8 L II, sowie für das Canon Objektiv 24-70 mm 2,8 L II entschieden.
Die meisten Fotos habe ich mit dem 70-200 erstellt. Dies liegt daran, dass ich die Motive aus einer etwas weiteren Entfernung fotografieren wollte um Botschaften in den Vordergrund zu stellen.

Demo gegen den Krieg in der Ukraine in Stuttgart

Meine Art zu fotografieren und welche Gedanken dahinter stecken

Ich persönlich beobachte immer „das Geschehen“ und überlege mir dann, wie ich das Motiv, welches ich fotografieren möchte, mit meiner Kamera festhalten kann. Somit entsteht das Bild bereits vorab in meinem Kopf und danach dann in meiner Kamera. Das obere Foto ist am Eckensee vor der Oper entstanden.
In diesem Beispiel war es so, dass ich eine Ente auf dem See gesehen habe. Ich wartete bis die Ente „in das Bild“ schwamm und ich sie somit in mein Motiv einbeziehen konnte. Mit diesem Foto wollte ich somit die friedliche Ente in das Motiv der Personen, welche die Friedensfahne hielten, einbeziehen.

Fotografie der Demo gegen den Krieg in der Ukraine in Stuttgart

Danach wechselte ich die Perspektive, um die Friedensfahnen von vorne zu fotografieren. Durch das Gegenlicht konnte ich die Belichtung so wählen, dass das Licht durch die Fahnen kam und ich somit die Belichtung auf die zwei Fahnen einstellte. Dies ermöglichte mir, das Hauptmotiv – die Fahnen – ideal abzubilden. Den Rest vom Bild konnte ich somit dunkler gestalten, so dass unser Auge sofort die Fahnen und deren Botschaft erkennt.

Fortsetzung folgt….

Hast du Fragen zu meiner Fotografie oder hast du den Wunsch nach professionellen Fotoaufnahmen?

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

Kontakt

Tel. + 49 (0) 7021 571623

Mobil + 49 (0) 171 1220471

Email: info@foto-elemente.de

Kontaktformular bitte hier klicken

Persönliche Termine nach Absprache